Start ins Berufsleben: Sparkasse begrüßt vier neue Auszubildende

Viele herausfordernde und spannende Aufgaben warten auf die neuen „Sparkässler“ Felix Kleinschmidt, Liliana da Conceicao Fontes, Celine Windt und Sven Pandel zusammen mit ihrem Ausbildungsleiter Martin Müller (Foto: )

Arnsberg. Anfang August starteten vier neue Auszubildende ihre berufliche Laufbahn bei der Sparkasse Arnsberg-Sundern. Die Azubis freuen sich auf eine spannende und anspruchsvolle Ausbildung. Im Rahmen der Einführungstage erhielten die angehenden Bankkaufleute einen umfassenden Einblick über die Ausbildung und die Unterstützung durch die Sparkasse.

Vielfältige Qualifikationsmaßnahmen

Neben den fachlichen Qualifikationen werden insbesondere Fähigkeiten wie Kommunikation und Kooperation sowie Selbstständigkeit ebenso gefördert und weiterentwickelt wie die Bereitschaft, Verantwortung zu übernehmen. In den nächsten Jahren stehen daher vielfältige Qualifikationsmaßnahmen sowie individuelle Trainings und Projektarbeiten auf dem Ausbildungsplan der jungen Menschen.

Ausbildungsleiter Martin Müller hieß die jungen Erwachsenen herzlich willkommen und wünschte einen erfolgreichen Start in das Berufsleben. Die Sparkasse legt großen Wert auf eine fundierte Ausbildung. Davon profitieren die Kunden.

Ausbildungsplätze für 2018 schon vergeben

Dass eine Ausbildung bei der Sparkasse attraktiv und interessant ist, zeigt auch, dass bereits heute die Ausbildungsplätze für das Jahr 2018 vergeben sind. Interessenten für einen Ausbildungsplatz im Jahr 2019 können ihre Bewerbungsunterlagen ab Anfang 2018 an die Sparkasse senden. Bei Rückfragen zur Ausbildung zum Bankkaufmann/-frau hilft Ihnen die Sparkasse gerne weiter (Telefon  02932/9100 oder E-Mail: martin.mueller@spk-as.de).

Schlagwörter: ,

Kommentar verfassen