Artikel verschlagwortet mit: "Ratssitzung"

Ums Geld ging's mal wieder in der Ratssitzung. (Foto: Thomas Klauer  / pixelio.de)

Geld für Jugend und Stadtmarketing fließt – 200.000 Euro noch gesperrt

22. September 2017 um 17:01 1 Kommentar

Sundern. Der Ratssaal war wieder bis auf das letzte Fleckchen Fensterbank besetzt, als der Sunderner Rat am Donnerstag abend über die aktuelle Finanzlage beriet. Viele Jugendliche waren unter den Zuhörern, die um die Zahlung der Zuschüsse für ihre Fahrten fürchteten, die im Sommer bereits stattgefunden hatten. Doch sie konnten beruhigtWeiterlesen

Deutliche Ratsmehrheit will Juristen als Beigeordneten

Deutliche Ratsmehrheit will Juristen als Beigeordneten

22. September 2017 um 13:07 1 Kommentar

Sundern. Die Diskussion über die geforderte Qualifikation des oder der neuen Beigeordneten setzte sich auch im Rat fort. Am Ende des Schlagabtauschs wurde das Ergebnis aus dem Haupt- und Finanzausschuss bestätigt, diesmal sogar mit recht deutlicher Mehrheit. Für die Position des zweiten Mannes oder der zweiten Frau im Rathaus mussWeiterlesen

Mit dem Schienenbus über die Röhrtalbahn. Die nächste Sonderfahrt kann jetzt gebucht werden. (Foto: Veranstalter)

Röhrtalbahn „ein Schatz, den man heben sollte“

23. Juni 2017 um 7:58 6 Kommentare

Sundern. Mit einer zweistündigen Expertendiskussion hat der Sunderner Rat das Thema Reaktivierung der Röhrtalbahn aufgefrischt. Dabei konnten viele offene Fragen der Politiker geklärt werden. Es soll jetzt eine intensive Diskussion in den Fraktionen folgen, um dann Anfang nächsten Jahres erneut ein Votum abzugeben. Es gebe ja schon seit Jahren einenWeiterlesen

Im Rathaus wird derzeit noch mit einem Fehlbetrag von fast drei Millionen Euro für 2017 gerechnet. (Foto: oe)

Kurze Ratssitzung – 96.000 Euro sind wieder da

12. Mai 2017 um 14:41 1 Kommentar

Sundern. Die Sunderner Ratssitzung am Donnerstag abend war mit gerade mal einer Stunde ungewöhnlich kurz, es gab aber auch keine strittigen Punkte auf einer nicht allzu großen Tagesordnung. Neben der Stemeler Ortsdurchfahrt (siehe gesonderter Bericht: ) war auch Stockum gut vertreten – mit dem Mandatswechsel von Manfred Schlicker zu LarsWeiterlesen

Stemeler wollen ihr Wahrzeichen zurück

Stemeler wollen ihr Wahrzeichen zurück

12. Mai 2017 um 12:00  

Stemel. „Die Stemeler möchten nach Fertigstellung der Ortsdurchfahrt ihr Wahrzeichen wieder haben“, verkündete Ortsvorsteher Christoph Schulte (WiSu) am Ende einer kurzen Ratssitzung. „Den Blitzer!“, fügte er hinzu, als ihn einige Ratskollegen ratlos ansahen. Schon zwei Ablehnungen „Das finde ich auch sehr gut“, pflichtete ihm Bürgermeister Ralph Brodel, selbst auch EinwohnerWeiterlesen

Erste ratssitzung mit dem neuen Bürgermeister Ralph Brodel. (Foto: oe)

„Strategische Mehrheit“ fordert CDU zu Mitarbeit im Rat auf

12. April 2017 um 17:11 1 Kommentar

Sundern. Einige Parteien der „Strategischen Mehrheit“ im Sunderner Rat haben im Nachgang zur Sondersitzung des Rats – offenbar abgestimmte – Pressemitteilungen herausgegeben, die sich im Tenor ähneln: Die CDU-Vorwürfe gegen Bürgermeister Brodel hätten sich als haltlos herausgestellt und die CDU-Fraktion solle jetzt zur gemeinsamen Sacharbeit im Rat zurückkehren. Linke warntWeiterlesen

Brodel nach CDU-Attacke: „Schlucke es runter für die Stadt“

Brodel nach CDU-Attacke: „Schlucke es runter für die Stadt“

6. April 2017 um 14:52 7 Kommentare

Sundern. Ein CDU-Fraktionschef, der vom eigenen mit harten Worten formulierten Antrag bereits bei der Begründung zurückrudert, ein Bürgermeister, der „wegen infamer und monströser Unterstellungen“ wütend und verletzt ist, aber mit Rücksicht auf das Wohl der Stadt auf Genugtuung verzichtet, ein SPD-Fraktionschef, der den „Anklägern“ den Rücktritt nahelegt – der SundernerWeiterlesen

Im Rathaus wird derzeit noch mit einem Fehlbetrag von fast drei Millionen Euro für 2017 gerechnet. (Foto: oe)

Ratssondersitzung: Tiefe Gräben und Wunden

5. April 2017 um 20:14  

Sundern. Rund anderthalb Stunden debattierte der Rat am Mittwoch abend in der von der CDU-Fraktion beantragten Sondersitzung über hohe Rechtanswaltshonorare und verweigertes Akteneinsichtsrecht sowie über Vorwürfe der Lüge und sogar der Untreue gegen Bürgermeister Brodel. Eine Debatte mit harten Worten und tiefen Gräben, die Wunden hinterlassen wird. CDU scheitert mitWeiterlesen

Im Rathaus wird derzeit noch mit einem Fehlbetrag von fast drei Millionen Euro für 2017 gerechnet. (Foto: oe)

„Unabweisbar“: Bürgschaft kostet Stadt fast 100.000 Euro

24. März 2017 um 18:05  

Sundern. „Bei dem Wetter macht es doch Spaß, seine Zeit in einer Ratssitzung zu verbringen“, sagte Bürgermeister Ralph Brodel am frühen Donnerstag abend angesichts des sonnigen Frühlingstags draußen vor den Fenstern des Ratssaals. Ein Punkt auf der umfangreichen Tagesordnung dürfte aber keinem der Politiker Spaß gemacht haben. Unter dem häufigWeiterlesen

Das Sunderner Rathaus. Die CDU fordert konsequenten Personalabbau und eine teilweise Revidierung der Neuorganisation. (Foto: überfliegen.media)

CDU: „Der Bürgermeister hat nachweislich gelogen!“

18. März 2017 um 13:19 6 Kommentare

Sundern. Die CDU hat nicht nur eine Sondersitzung des Rats beantragt, sondern auch eine Dienstaufsichtsbeschwerde gegen Bürgermeister Ralph Brodel (SPD) gestellt. „Bürgermeister Ralph Brodel hat nachweislich gelogen“, so Fraktionschef Stefan Lange, Fraktionsvize Sebastian Booke und der stellv. Bürgermeister Georg Te Pass. Einziges Thema der Sondersitzung sollen die Mandatierung eines AnwaltsWeiterlesen