Artikel verschlagwortet mit: "Klinikum"

Dr. med. Canan Dogan mit Mitgliedern des Hebammen- und Pflegeteams im neuen Kreißsaal. (Foto: Klinikum)

Schon drei Babys im vierten Kreißsaal des Klinikums geboren

6. April 2017 um 18:16  

Hüsten. Der neue Kreißsaal im Klinikum Arnsberg ist in Betrieb. Fertiggestellt wurde der vierte Kreißsaal am Montag dieser Woche und hat bereits seine ersten Bewährungsproben bestanden. „Bis heute haben schon drei Babys im neuen Kreißsaal das Licht der Welt erblickt“, so am Donnerstag Dr. med. Canan Dogan, Oberärztin der KlinikWeiterlesen

Standort Karolinenhospital des Klinikums Arnsberg. (Foto: oe)

Karolinenhospital hebt Einschränkungen auf

6. April 2017 um 16:52  

Hüsten. Die Einschränkungen im Besucherverkehr, die im Karolinen-Hospital seit dem letzten Wochenende ergriffen wurden, sind aufgehoben. Die Versorgung geplanter Operationen und Behandlungen erfolgt ebenfalls wieder uneingeschränkt. 72 Stunden keine neuen Norovirus-Fälle „Die Lage hat sich inzwischen wieder normalisiert. Innerhalb der Sicherheitsspanne von 72 Stunden sind keine neuen Norovirus bedingten PatientenerkrankungenWeiterlesen

Standort Karolinenhospital des Klinikums Arnsberg. (Foto: oe)

Novovirus-Welle in der Karoline – aber keine Sperrung

2. April 2017 um 19:46  

Hüsten. Am Wochenende haben einzelne Berichte, das Karolinen-Hospital Hüsten sei gesperrt, für Verwirrung gesorgt. „Nach wie vor können Eltern ihre Kinder in der Pädiatrie besuchen. Gleiches gilt für Angehörige Schwerkranker. Auch Notfallpatienten jedweder Art und Schwangere werden uneingeschränkt versorgt“, erklärte dazu Werner Kemper, Sprecher der Geschäftsführung, auf Anfrage. Zusätzliche SicherheitsmaßnahmenWeiterlesen

Per Satellitenschaltung werden Eingriffe live auf dem Kongress im Herdringer Schloss übertragen. (Foto: Klinikum)

11. Arnsberger Gefäßtage erwarten 500 Fachbesucher

28. März 2017 um 16:33  

Herdringen. Nationale und  internationale Gefäßexperten treffen sich vom 30. März bis 1. April 2017 im Jagdschloss Herdringen. Denn dann finden dort die 11. Arnsberger Gefäßtage in wissenschaftlicher Kooperation mit dem 1. Interventionskongress der Deutschen Gesellschaft für Angiologie (DGA) statt. Mit der Rekordzahl von mehr als 120 Vorträgen namhafter nationaler undWeiterlesen

Engagieren sich im zertifizierten Darmzentrum gemeinsam gegen den Darmkrebs: v. l. n. r. Dr. Schulmann, Chefarzt der Klinik für Innere Medizin, Schwerpunkt Hämatologie und internistische Onkologie, Dr. Schnell, Chefarzt der Klinik für Innere Medizin, Schwerpunkt Gastroenterologie, Dr. Sauer, Chefarzt der Klinik für Allgemein-, Viszeral- und Minimalinvasive Chirurgie. (Foto: Klinikum)

Klinikum informiert im Sunderland-Hotel über Darmkrebs

18. März 2017 um 10:13  

Sundern/Arnsberg. Mit unserem Darm beschäftigen wir uns ungern. Und Krebs? – Erst recht nicht. Das sollten wir aber. Denn Darmkrebs ist mit über 70.000 Neuerkrankungen pro Jahr einer der vier häufigsten Tumorerkrankungen in Deutschland und mit etwa 28.000 Todesfällen pro Jahr sowohl bei Männern als auch bei Frauen die zweithäufigsteWeiterlesen

Die Geschäftsführer Werner Kemper vom Klinikum Arnsberg und Anja Rapos vomSt. Walburga-Krankenhaus Meschede informierten am Montag während einer Mitarbeiter-Sitzung die betroffene Belegschaft des St. Walburga-Krankenhauses über den bevorstehenden Umzug der Geburtshilfe in das Klinikum Arnsberg. (Foto: Klinikum)

Mescheder Geburtshilfe zieht um – ab 1. Mai in Hüsten

13. März 2017 um 19:18  

Hüsten/Meschede. Bereits im September letzten Jahres wurde die langfristig angestrebte Zusammenarbeit zwischen dem St. Walburga-Krankenhaus in Meschede und dem Klinikum Arnsberg vorgestellt. Nun folgt zum 30. April mit dem Umzug der Mescheder Geburtshilfe nach Hüsten der erste Umsetzungsschritt. Die Mescheder Mitarbeiter der Abteilung Geburtshilfe erhalten, wenn gewünscht, im Rahmen derWeiterlesen

Standort Karolinenhospital des Klinikums Arnsberg. (Foto: oe)

„Das Geld für ein Zentralklinikum haben wir nicht“

10. März 2017 um 14:47  

Hüsten. „Die Zusammenführung aller drei Krankenhäuser an einem Standort wäre wünschenswert, ist jedoch finanziell nicht darstellbar. Ein zentraler Neubau kostet rund 250 Millionen Euro, die allein vom Klinikum aufgebracht werden müssen. Das Geld haben wir nicht. Wir bekommen es weder vom Staat noch von den Krankenkassen“, erklärte Werner Kemper, derWeiterlesen

Jubiläumsbaby Emmanuela mit Mutter Bernice und Chefarzt Dr. Norbert Peters. (Foto: Klinikum)

Klinikum Arnsberg setzt bei Geburtshilfe auf Wachstum

6. März 2017 um 15:25  

Hüsten. Im Klinikum Arnsberg ist man auf weiter steigende Geburtenzahlen vorbereitet. Die  Investitionen in den vierten Kreißsaal und in die Modernisierung der Kinderklinik stehen kurz vor der Fertigstellung. „Wir setzen alles daran, die geburtshilfliche Versorgung für werdende Eltern in der Region zu sichern“, erklärte jetzt Werner Kemper, Sprecher der GeschäftsführungWeiterlesen

Dr. med. Jörg Sauer, Chefarzt der Klinik für Allgemein- , Viszeral- & Minimal-Invasive Chirurgie am Klinikum Arnsberg. (Foto: Klinikum)

Klinikum informiert: „Blinddarm – muss immer operiert werden?“

5. März 2017 um 15:53  

Hüsten. Fast jeder Zehnte wird irgendwann im Leben von einer Blinddarmentzündung (Appendizitis) betroffen sein. Die vom Laien als Blinddarmoperation bezeichnete Entfernung des Darmteils ist einer der häufigsten Gründe in Deutschland, aus denen Patienten im OP landen. Die Blinddarmentzündung ist jetzt Thema der neuesten Folge der Reihe „Zeit für Gesundheit“ desWeiterlesen

Pflegekurse unterstützen pflegende Angehörige

29. Januar 2017 um 11:59  

Arnsberg. Angehörige, die vor der Herausforderung stehen, erkrankte Familienmitglieder zu pflegen benötigen Unterstützung. Für die Beratung und Schulung der Familienangehörigen bietet das Klinikum Arnsberg spezielle Pflegekurse an. Die für die Teilnehmer kostenfreien Pflegekurse vermitteln die notwendigen Kenntnisse, richtigen Handgriffe und geben vor allem Sicherheit im Umgang mit pflegebedürftigen Personen. DarüberWeiterlesen