Artikel verschlagwortet mit: "Bürgermeisterwahl"

Sunderns CDU-Stadtverbandsvorsitzender Stefan Lange. (Foto: CDU)

CDU lehnt Rücktrittsangebot von Stefan Lange ab

24. September 2015 um 15:09 1 Kommentar

Sundern. Sunderns CDU-Vorsitzender Stefan Lange hat den Mandats- und Funktionsträgern der CDU, die am Mittwoch abend zusammengekommen waren, um das Ergebnis der verlorenen Bürgermeisterwahl zu debattieren, unmittelbar zu Beginn der Sitzung seinen Rücktritt angeboten. Die 52 Anwesenden – Rats-und Vorstandsmitglieder, Sachkundige Bürger, Ortsverbandsvorsitzende und Ortsvorsteher – lehnten diesen jedoch ab.Weiterlesen

Leserbriefe müssen nicht der Meinung der Redaktion entsprechen, die sich das Recht auf Kürzung vorbehält.(Foto. S. Hofschlaeger  / pixelio.de)

Leserbrief: „Niemand wird einfach so abgesägt“

23. September 2015 um 13:52 2 Kommentare

Sundern. Zum Thema Bürgermeisterwahl in Sundern erreichte uns folgender Leserbrief von Petra Schauerte aus Sundern. „Dass man parteiinterne Probleme nun auch auf kommunaler Ebene öffentlich austrägt, spricht sicherlich für tiefe Gräben, die im letzten Jahr innerhalb der CDU entstanden sind. Aber auch dafür, dass ganz offensichtlich immer noch nicht allen deutlich wurde,Weiterlesen

Leserbriefe müssen nicht der Meinung der Redaktion entsprechen, die sich das Recht auf Kürzung vorbehält.(Foto. S. Hofschlaeger  / pixelio.de)

Leserbrief: „Drei Fehlleistungen der CDU-Führungsriege“

23. September 2015 um 9:32  

Sundern. Zum Thema Bürgermeisterwahl in Sundern erreichte uns folgender Leserbrief von Michael Pellmann aus Langscheid. Michael Pellmann ist Ratsmitglied und gehört zu den beiden CDU-Mitgliedern, die die CDU-Ratsfraktion in diesem Jahr verlassen haben.   „Wie viele von ihnen warte auch ich vergebens auf den Rücktritt der Führungs-Gruppe in der CDUWeiterlesen

Leserbriefe müssen nicht der Meinung der Redaktion entsprechen, die sich das Recht auf Kürzung vorbehält.(Foto. S. Hofschlaeger  / pixelio.de)

Leserbrief: „CDU-Köpfe sollen nicht rollen, sondern für Sundern denken“

22. September 2015 um 13:58  

Sundern. Zum Ausgang der Bürgermeisterwahl und Rücktrittsforderungen gegen die Sunderner CDU-Spitze erreichte uns folgender Leserbrief von Dieter Latzer aus Amecke: Hallo Sundern!! „Es sind schon beeindruckende Zahlen, die man langsam verdauen muss, schrieb Ralph Brodel, „neuer Bürgermeister aller Sunderaner“, auf seiner Facebook-Seite zum Ausgang der Wahl. Freude bei den fünfWeiterlesen

In Sundern werden die Bürger jetzt erstmals für einen Bürgerentscheid an die Urne gerufen. (Foto: Stephanie Bröge  / pixelio.de)

So hat Sundern gewählt

14. September 2015 um 8:56  

Sundern. Ralph Brodel ist für die nächsten fünf Jahre zum Bürgermeister von Sundern gewählt worden. Der Kandidat von SPD, WISU, FDP, Grünen und Linken erhielt nach dem Stand von Montag morgen 6.47 Uhr 6420 Stimmen. Das sind 58,76 Prozent der abgegebenen gültigen Stimmen. CDU-Kandidatin Kerstin Pliquett erhielt 4505 Stimmen undWeiterlesen

Die Findungskommission  für den Bürgermeisterkandidaten der Sunderner CDU hat noch Beratungsbedarf und verschiebt die Bekanntgabe ihres Votums. (Foto: oe)

Bündnis-Parteien wollen jetzt mit Brodel durchstarten

14. September 2015 um 8:07 5 Kommentare

Sundern. „Die Vergangenheit ist abgeschlossen, jetzt gilt es, Sundern nach vorne zu bringen,“ sagte der künftige Bürgermeister Ralph Brodel, als am Sonntag abend um 19.10 Uhr sein Sieg fest stand und er sich im Ratssaal von begeisterten Anhängern feiern ließ. „Dies ist euer Sieg!“, rief der 53-Jährige aus dem niederrheinischenWeiterlesen

Wahlsieger Ralph Brodel mit Gattin. (Foto: oe)

Brodel siegt mit über 58 Prozent

13. September 2015 um 19:17 4 Kommentare

Sundern. Ralph Brodel heißt der neue Bürgermeister von Sundern. Um 19.10  Uhr lag das Ergebnis vor. Der gemeinsame Kandidat von SPD, WISU, FDP, Grünen und Linken holt 6420 Stimmen, was 58,71 Prozent entspricht. CDU-Kandidatin Kerstin Pliquett bleibt mit nur 4505 Stimmen und 41,24 Prozent unerwartet deutlich nur zweite Siegerin. DieWeiterlesen

Ralph Brodel beim Haustürwahlkampf in Langscheid.

Klarer Sieg von Ralph Brodel zeichnet sich ab

13. September 2015 um 18:52 5 Kommentare

Sundern. Ungläubiges Staunen im Sunderner Ratssaal. Ein klarer Sieg von Ralph Brodel, dem Kandidaten des Bündnisses Zukunft Sundern, zeichnet sich ab. Er liegt fast überall vorne, ob Allendorf, Hagen und Stockum, ob jeweils beide Wahlbezirke in Hachen und Langscheid, auch überall in der Kernstadt. Gegenkandidatin Kerstin Pliquett liegt neben Meinkenbracht nurWeiterlesen

Bürgermeisterkandidat Ralph Brodel

Ralph Brodel in vier Dörfern vorn

13. September 2015 um 18:37  

Sundern. Der Wahlabend in Sundern wird spannend. Ralph Brodel liegt in vier der fünf Wahlbezirke vorne, die als erste ihre Schnellmeldung abgegeben haben. Er gewinnt Stemel mit 152 zu 83, Altenhellefeld mit 91 zu 64, Linnepe mit 64 zu 49 und Recklinghausen mit 46 zu 17, Kerstin Pliquett liegt nur in MeinkenbrachtWeiterlesen

Kerstin Pliquett

16 Fragen an Bürgermeisterkandidatin Kerstin Pliquett

31. August 2015 um 16:47 1 Kommentar

Sundern. Der Blickpunkt Arnsberg-Sundern hat den beiden Kandidaten, die am 13. September zum Bürgermeister oder zur Bürgermeisterin von Sundern gewählt werden möchten, zum Interview gebeten. 15 der 16 Fragen sind für beide gleich, nur Frage 6 zu den politischen Mehrheiten unterscheidet sich. Hier die Antworten von Kerstin Pliquett, der parteilosenWeiterlesen