Politik

Klein: Wer nach Amecke will, soll nicht nach Hagen müssen

Klein: Wer nach Amecke will, soll nicht nach Hagen müssen

17. Oktober 2017 um 19:32 1 Kommentar

Amecke. Der Amecker Hans Klein, Ratsmitglied der WiSu, hat im Ausschuss für Stadtentwicklung eine intensive und kontroverse Diskussion über das Tempo der Ausweisung von neuen Baugrundstücken in Amecke angestoßen. Und er hat sich dank der Unterstützung aus der CDU-Fraktion auch mit seinem Antrag durchgesetzt. Im neuen Baugebiet Hudeweg II darfWeiterlesen

Am Ortseingang von Allendorf ist eine Seniorenwohnanlage geplant. (Foto: oe)

Einstimmig grünes Licht für Seniorenwohnen in Allendorf

17. Oktober 2017 um 12:21  

Allendorf. Doppelt grünes Licht für den Bau der viel diskutierten Seniorenwohnanlage in Allendorf. Im Ausschuss für Stadtentwicklung beschlossen die Politiker am Montag abend einstimmig, auf ihre Option zu verzichten, das bestehende Planungsrecht zu ändern und damit dem Bau einen Riegel vorzuschieben. Gleichzeitig kündigte Stadtplaner Michael Schäfer an, dass die StadtverwaltungWeiterlesen

Die Vorschulkinder aus dem Alten Testament machten jetzt ihren Büchereiführerschein. (Foto: Kita Linnepe)

Über 2,4 Mio. für KiTas in Arnsberg und Sundern

13. Oktober 2017 um 13:56  

HSK/Düsseldorf. Mit dem jetzt beschlossenen Nachtragshaushalt stellt die schwarz-gelbe Landesregierung kurzfristig den Kindertagesstätten in Nordrhein-Westfalen insgesamt 500 Millionen Euro zur Vefügung. Davon entfallen auf den Hochsauerlandkreis rund 6,5 Millionen Euro die über das Kreisjugendamt (3,5 Mio.) bzw. die Jugendämter in Arnsberg (1,7 Mio.), Sundern (730.000) und Schmallenberg (510.000) den KindertagesstättenWeiterlesen

Stadt Sundern hat zunehmend Personalprobleme

Stadt Sundern hat zunehmend Personalprobleme

12. Oktober 2017 um 18:26  

Sundern. Die Stadtverwaltung Sundern hat zunehmend Probleme, krankheitsbedingte Ausfälle zu kompensieren. Neuestes Beispiel ist das Bürgerbüro, das am morgigen Freitag geschlossen bleibt. Aber auch die Stadtbibliothek und das Jugendcafé mussten in den letzten Monaten mehrfach dicht machen. „Wir stehen immer häufiger blank da“ „Wir haben keine Puffer mehr“, klagte BürgermeisterWeiterlesen

Brodel beanstandet Beigeordnetenbeschluss nicht

Brodel beanstandet Beigeordnetenbeschluss nicht

12. Oktober 2017 um 17:08  

Sundern. Bürgermeister Ralph Brodel wird den jüngsten Ratsbeschluss zur Stellenausschreibung für den neuen Beigeordneten nicht beanstanden. Das teilte er am Donnerstag im Rahmen der Monatspressekonferenz mit. Die Ausschreibung soll direkt nach der Information der Ratsmitglieder in der nächsten Ratssitzung in der kommenden Woche veröffentlicht werden. Forderung nach einem Juristen umstrittenWeiterlesen

Am Allendorfer Park soll die Seniorenwohnanlage entstehen. (Foto: oe)

Allendorf: Tolle weist Thiele-Vorwürfe zurück

12. Oktober 2017 um 9:11  

Allendorf. Klaus Tolle, fraktionsloses Ratsmitglied aus Hagen, hat auf den Leserbrief von Dorothee Thiele, FDP-Ratsmitglied aus Amecke, zur Seniorenwohnanlage in Allendorf geantwortet. „Im Leserbrief erweckt Frau Thiele den Eindruck, ich wolle lediglich die Anlage in Allendorf verhindern. Dies entspricht nicht ansatzweise meinem Grundgedanken“, so Tolle. „Ich fügen Ihnen mein PositionspapierWeiterlesen

Über 2,5 Millionen Euro Landesförderung hatte RP Hans-Josef Vogel (2.v.l.) mitgebracht. Es freuten sich die Stadtplaner Michaela Röbke und Thomas Vielhaber (r.) sowie Arnsbergs 1. Beigeordneter Peter Bannes. (Foto: oe)

2,5 Millionen für Bindestrich von Neheim und Hüsten

9. Oktober 2017 um 14:51 2 Kommentare

Hüsten. Gut fünf Wochen nach seinem Wechsel vom Sessel des Arnsberger Bürgermeisters auf den des Arnsberger Regierungspräsidenten hat sich Hans-Josef Vogel am Berliner Platz in Hüsten mit dem 1. Beigeordneten Peter Bannes und Stadtplaner Thomas Vielhaber getroffen. Mitgebracht hatte er einen frisch unterzeichneten Bewilligungsbescheid über gut 2,5 Millionen Euro. DasWeiterlesen

Am Ortseingang von Allendorf ist eine Seniorenwohnanlage geplant. (Foto: oe)

Leserbrief: „Schlag ins Gesicht pflegender Angehöriger“

9. Oktober 2017 um 9:39 1 Kommentar

Allendorf. Nachfolgender Leserbrief zum Thema „Seniorenwohnanlage in Allendorf“ von FDP-Ratsmitglied Dorothee Thiele erreichte die Redaktion: Sehr geehrter Herr Tolle, mit Schrecken habe ich Ihren Bericht zum Thema Seniorenwohnanlage in Allendorf gelesen. Das ist ein Schlag ins Gesicht für jeden pflegenden Angehörigen, der auf einen Pflegeplatz wartet. Sie fordern eine SozialraumanalyseWeiterlesen

Stadtkämmerer Peter Bannes. (Foto: Stadt Arnsberg)

Kämmerer will 2018 auf höhere Grundsteuer verzichten

29. September 2017 um 16:52 2 Kommentare

Arnsberg. Gute Nachrichten aus der Ratssitzung. Die für 2018 vorgesehene Erhöhung der Grunsteuer ist nicht erforderlich. Das teilte Stadtkämmerer Peter Bannes den Ratsmitgliedern bei der Einbringung des Doppelhaushalts 2018/19 mit. bannes plant auch ohne die Steuererhöhung für 2018 mit einem Plus von 430.000 Euro. Aufgeschoben ist aber nicht aufgehoben. 2019Weiterlesen

Das Berufskolleg am Berliner Platz. (Foto: oe)

44-Millionen-Investition für HSK-Berufskollegs vorgeschlagen

26. September 2017 um 17:22  

Arnsberg/Hochsauerlandkreis. Die Kreisverwaltung schlägt dem Schulausschuss und dem Kreistag in der gerade veröffentlichten Vorlage Investitionen von mehr als 44 Millionen Euro für die Zukunft der Kreisberufskollegs vor. Neubau am Berliner Platz Beim Berufskolleg am Berliner Platz in Hüsten sollen laut Vorlage die Gebäude 1 bis 3 durch einen Neubau ersetztWeiterlesen