Neheimer Kneipennacht lockt – Blickpunkt verlost Karten

Die beteiligten Wirte, Organisatoren und Sponsoren laden zur Neheimer Sparkassen- ein. (Foto: Frank Albrecht)

Neheim. Eingebettet in das dreitägige Frühlingsfest des Aktiven Neheim lockt am Samstag, 26. März wieder die Sparkassen-Kneipennacht in die Neheimer Innenstadt. Ab 20 Uhr ist beste Live-Stimmung garantiert, wenn die Nachtschwärmer die Stadt in eine Party- und Musikmeile verwandeln. Noch gibt es die Eintrittsarmbändchen im vergünstigten Vorverkauf. Und mit etwas Glück gibt es sogar freien Eintritt für Zwei bei der Verlosungsaktion des Blickpunkt Arnsberg-Sundern.

Konzept einfach und bewährt

„La Cubana“ kommt zur Neheimer Kneipennacht. (Foto: Veranstalter)

Das Kneipennacht-Konzept ist einfach und seit Jahren bewährt: Einmal zahlen, das Bändchen ans Handgelenk und die Party kann losgehen. „Das Event der kurzen Wege ist ein wichtiger Höhepunkt der städtischen Musikszene. Als Forum für hiesige Bands hat sich die Kneipennacht etabliert. Die Partynacht wird zur großen Fete, wenn die Musikliebhaber Neheims und Umgebung das Heft in die Hand nehmen“, sagt Bernd Boehne, der seit vielen Jahren die Kneipennächte in Neheim, in Arnsberg und Sundern und in vielen anderen Orten veranstaltet und auch diesmal wieder das einzigartige Flair der größten Live-Musik-Veranstaltung des Jahres verspricht.

Interessante Musikmischung

Bruno’s Bistro auf der Apothekerstraße ist in diesem Jahr leider nicht dabei, weil mitten in der Vorbereitungsphase ein Pächterwechsel erfolgte und die verbleibende Vorbereitungszeit zu kurz war. So sind es diesmal sechs Lokale, die ihre Türen für die Nachtschwärmer öffnen.

  • Im „Boulevard 55“ schlägt „La Cubana“ temperamentvoll die Brücke zwischen heißen Latino-Rhythmen und internationalen Party-Hits.
  • Im „Zum Möhnetal“ steht Robin Stone auf der Bühne und begeistert die Leute durch seine musikalische Vielfältigkeit und mit Cover-Versionen und Eigenkompositionen der verschiedensten Stilrichtungen von Classic-Rock über Soul bis zu guter Popmusik.
  • Im „Café Rex“ am Dom spielt mit „Stefan & Stefan“ ein erfahrenes und äußerst musikalisches Akustik-Duo, das es liebt, mit Holz zu arbeiten, bis sich die Balken biegen. Zwei Entertainer, zwei Rampensäue.
  • Angelo Fabiani kommt zur Neheimer Kneipennacht. (Foto: Veranstalter)

    Im „Eiscafé Venezia“ präsentiert der italienische Singer und Songwriter Angelo Fabiani seine Eigenkompositionen, die auch oft im Radio zu hören sind, meist Liebeserklärungen an seine Heimat Italien.

  • In „Hektor´s Feierlich“ präsentieren „GrooveJet“ mit authentischen Keybordsounds, treibenden Drums, pulsierendem Bass und funky Gitarren Tanzflächenklassiker der 70-er bis 90-er Jahre.
  • Im „Casa Villani“ spielen „I Ragazzi del Sud“ internationale Pop-Hits. Fast alle Bandmitglieder stammen aus der kleinen italienischen Stadt Caltagirone und sind heute in Arnsberg ansässig.

Vorverkauf und Abendkasse

„6 Bühnen – 6 Shows – einmal zahlen – alles erleben“ ist das Motto. Ein Armbändchen gibt überall freien Eintritt in den beteiligten Lokalen. Die Bändchen sind im Vorverkauf für 10 Euro erhältlich

  • in allen beteiligten Lokalen
  • in der Sparkasse in Neheim, Hauptstraße 10-12
  • im Citybüro von Aktives Neheim e.V. am Neheimer Markt 2a
  • im Score Shop Neheim an der Mendener Straße. 2

Ab 19.15 Uhr ist an allen beteiligten Gaststätten eine Abendkasse eingerichtet. Der Ticketpreis an der Abendkasse beträgt 14 Euro.

Blickpunkt verlost 3 x 2 Freikarten

Mit etwas Glück gibt es die Eintrittsarmbändchen aber auch kostenlos. Der Blickpunkt AS verlost in Zusammenarbeit mit dem Veranstalter BwieB dreimal zwei Freikarten. Wer gewinnen möchte, schickt einfach eine Mail unter dem Stichwort „Kneipennacht“ an redaktion@blickpunktas.de. Bitte Namen, Adresse und Telefonnummer angeben. Einsendeschluss: Freitag, 24. März, 12 Uhr mittags.

 

Kommentar verfassen