In Wennigloh arbeiten alle zusammen

Das Martinsspiel der Wennigloher Kinder. (Foto: Michael Reichelt-Müller)

Wennigloh. Für den in Wennigloh arbeiten alle zusammen. Die St. Franziskus-Xaverius-Schützen aus Wennigloh veranstalteten in Kooperation mit dem Wennigloher Kindergarten „Sonnenland“ und dessen Förderverein wieder den traditionellen im Bergdorf.

130 Kinder und Eltern ziehen zur Kirche

Nach dem Treffen um 18 Uhr am Kindergarten zogen insgesamt knapp 130 Kinder und Eltern mit bunten Laternen in der abendlichen Dämmerung zur Kirche in der Dorfmitte, in der die Schulkinder des Kindergartens, wie schon in den vergangenen Jahren, ihr beliebtes Martinsspiel in einer gelungenen Aufführung präsentierten.

Schützen verteilen Martinsbrezeln

Im Anschluss daran verteilten die Schützenbrüder wieder nach guter Tradition vor der benachbarten Schützenhalle Martinsbrezeln an die Kinder, und der Förderverein des Kindergartens verkaufte im Foyer der Schützenhalle warme Getränke zu Gunsten der Kindertagesstätte.

Dank an Kindergarten und Förderverein

Die Wennigloher Schützen freuen sich sehr über die große Resonanz, die der Martinszug auch in diesem Jahr wieder gefunden hat, und danken dem Kindergarten und seinem Förderverein sehr herzlich für ihre neuerliche Unterstützung, wodurch diese schöne Tradition in dem Bergdorf lebendig erhalten werden kann.

Kommentar verfassen